Bericht zu unserem Sommerfest 2013

24.07.2013

Endlich Sommer! Nach wochenlangem Warten hatten wir einen wunderbaren Sommertag erwischt und konnten unser traditionelles Sommerfest unter freiem Himmel im Garten feiern. Zur Eröffnung des Festtags feierten wir eine evangelische Andacht mit Pfarrer Holger Biehn. Die Orgelbegleitung des Gottesdienstes übernahm Evelyn Bischof.

Auch in diesem Jahr konnten wir ein Buffet mit einer großen Kuchenauswahl anbieten, bei der für jeden etwas dabei war. Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen gespendeten Kuchen, die immer einen wichtigen Beitrag zum Gelingen unseres Festes darstellen.

Groß war der Andrang beim Kinderschminken, sodass es bis zum frühen Abend dauerte, bis alle Kinder ihre Wunschmotive erhalten hatten. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal herzlich bei Birgit Lotz für ihre tolle Arbeit.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte in diesem Jahr das Blasorchester aus unserem Nachbarort Rommerz. Unter der Leitung von Michael Klüh präsentierten die Musikerinnen und Musiker ein abwechslungsreiches Programm. Wechselnde Gesangsformationen kamen dabei als Solisten zum Einsatz, für die Moderation sorgte Helmut Oestreich.

Der Festtag war gleichzeitig auch ein kleines Jubiläum unseres neuen Bürgermeisters Christian Henkel, der genau ein Jahr zuvor am 1. Juli 2012 sein Amt angetreten und an seinem ersten Tag als Bürgermeister unser Sommerfest besucht hatte. Bürgermeister Henkel sprach ein Grußwort und blickte dabei auf wichtige Stationen in seinem ersten Amtsjahr zurück.

Mit Schwester Grazy konnten wir einen ganz besonderen Gast im Rahmen unsers Festes begrüßen. Die aus Indien kommende Vinzentinerin wurde wenige Tage zuvor in den Konvent der Fliedener Schwestern aufgenommen und arbeitet nun in unserer Tagespflege St. Josef mit. Heimleiter Oliver Krah begrüßte die Ordensschwester zu diesem Anlass offiziell im Namen der gesamten Hausgemeinschaft.

Unter die zahlreichen Festbesucher hatten sich auch zwei Sonderlinge gesellt, deren Identität nicht ermittelt werden konnte. Zeuge berichteten, man hätte diese schon einmal in Flieden bei einem Karnevalsumzug gesehen.

Parallel zum Festprogramm fanden zudem informative Führungen durch die Räumlichkeiten der Tagespflege St. Josef statt, dies wurde von den Interessierten rege genutzt.

Mit der Feier einer Heiligen Messe beendeten wir einen herrlichen Festtag. Der Gottesdienst wurde gemeinsam zelebriert von unserem Ortspfarrer Thomas Maleja und  Pfarrer Toni Angelow, die Orgelbegleitung hatte Michael Junk übernommen.

 

 

Zurück