Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz abgeschlossen

21.11.2013

Die Tagespflege St. Josef in Flieden veranstaltete in Kooperation mit der BARMER-GEK und „Wörheide – Konzepte rund ums Alter(n)“ eine Schulungsreihe für Angehörige von dementiell erkrankten Menschen.

Aufgrund der guten Resonanz mussten zwei Kursgruppen gebildet werden, die sich im Zeitraum September vom 3. September bis 29. Oktober regelmäßig trafen.

Die Referentin Dr. Jasna Ribaric referierte u. a. zu den Themen:

• Wissenwertes zur Demenz
• Die verschiedenen Stadien der Alzheimerdemenz
• Pflegeversicherung und Entlastungsangebote
• Rechtliche Aspekte
• Ethische Fragestellungen

Ergänzt wurden diese Informationen durch einen Vortrag von Heimleiter Oliver Krah unter der Überschrift „Möglichkeiten der Betreuung im Pflegeheim oder einer Tagespflege und entstehende Kosten“.

Ziel der Dozenten war es, in einer überschaubaren, in sich geschlossenen Gruppe und in entspannter Atmosphäre mit den Teilnehmern einen Rahmen schaffen, in dem Informationsvermittlung und entlastende Gespräche möglich wurden.

Dass dies gelang, wurde beim Abschlussabend deutlich, der mit beiden Teilnehmergruppen gemeinsam stattfand. Frau Dr. Ribaric überreichte an jeden Teilnehmer eine Rose, Symbol des Dankes für die aufopfernde Arbeit im Ungang mit den Betroffenen. Die Referenten dankte darüber hinaus der Einrichtung sowie Herrn Krah für die außergewöhnlich gute Kooperation Die Teilnehmer bedankten sich wiederum auf Ihre Weise mit einem persönlichen Geschenk und verabredeten, sich auch künftig zum Erfahrungsaustausch zu treffen. 

 

Zurück