Rückblick auf unser Oktoberfest in St. Katharina

04.10.2013

Unsere Oktoberfestwoche startete am 30. September mit Musik und Tanz. Unser ehrenamtlicher Besuchsdienst mit Brigitte Thonius, Rosemarie Gärtner und Harald Popp sorgten zum Festbeginn mit einem Nachmittagsprogramm für Stimmung und gute Laune.

Am zweiten Tag besuchten uns 10 Kinder aus der Gemeinde Flieden, die bei Silvia Monhof-Keveloh in der Flötenausbildung sind. Sie spielten den Bewohnern ihre erlernten Musikstücke vor, bekannte Melodien wurden von den Zuhörern spontan mitgesungen. Zum Abschluss führten die Kinder noch ein kurzes „Herbstspiel“ auf und überreichten selbst geerntete Pflaumen, Äpfel, Kastanien und Zucchini.

Über den Start in unsere Festwoche hatten wir bereits in der letzten Ausgabe berichtet. Zu Beginn des zweiten Teils traf sich unsere Vorleserunde zum Thema „Der Herbst des Lebens“. Unsere Ehrenamtliche Margret Krah hatte hierzu einen Austausch von Geschichten und Gedanken zum Thema vorbereitet.

Im Anschluss an den Erntedankgottesdienst wurde es zünftig mit den Blasmusikklängen der Combo von der Döngesmühle. Die Heimbewohner und Gäste sangen spontan zu dem ein oder anderen Volks- und Heimatlied mit.

Eine besondere Augenweide war wie in jedem Jahr der wunderbar geschmückte Altar zum Erntedank. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei allen Beteiligten und Helfern, die zum Gelingen der Themenwoche beigetragen haben.

 

Zurück